Meeri-TÜV

 

Ein mal die Woche, da passiert etwas gaanz Schreckliches *schaudermuig*.

Da nimmt 2Bein das Dach von unserem Zuhause ab und greift sich ein Meeri! Erst kommen wir auf so ein Wiegdings  mit Digitalanzeige, (bibber weil kein Gramm versteck könn). 2Bein will immer wissen, ob wir zu oder abgenommen haben. Wenn wir weniger wiegen, dann weiß das 2Bein, daß wir krank sind und zum Weißkittel müssen. Wenn wir mehr wiegen, dann schimpft sie uns Freßsäcke, (was ist das?) und wir kriegen kein Trockenfutter mehr. 2Bein sagt, daß Säue 900-1000gr wiegen sollten und Böcke 1000-1100gr, naja kommt aber auch aufs Schwein an, ich bin ein großes Schwein und darf auch 1120gr wiegen, schließlich will ich nicht wie ein Hungerharken aussehen, sondern die Säue mit meinen Muskeln beeindurcken. Schweinchen dürfen nicht knochig aber auch nicht schwabblig, obwohl wir hier der Meinung sind: Alle Macht den Griffigen.

Nach dem Wiegen, grabbelt 2Bein überall an uns rum (auch am Kinn), um kleine Knubbel rechtzeitig zu finden, dann müßten wir auch zum Weißkittel, immer dieser Weißkittel, also ich nehm keinen Knubbel bei mir auf, nie und nimmer.
Auch auf kahle Stellen und schuppige Haut wird geachtet, denn das kann heißen, daß wir Untermieter, wie Milben haben, das juckt so, ich hatte die mal und mußte zum Weißkittel und der Doofe hat mich gepickst,
*gemeinmuig*.

Dann guckt 2Bein in die Ohren, wegen Schmalz und Dreck, dann unter die Fußballen wegen Verletzungen. Dann schaut sie, ob die Krallen geknipst werden müssen, ihhh das mag ich nicht, die schneidet da einfach was von mir weg.

Dann guckt sie in mein Maul, ob was zwischen meinen Zähnen ist, ob die Zähne gerade sind und ob sie auch schön kurz sind *phui bäh*.

Dann als schrecklicher Höhepunkt wird der Intimbereich kontrolliert, ob der Pop sauber ist. Bei mir macht sie dann noch am Pipimatz rum, ob was drumgewickelt ist, oft schmiert sie dann noch öl drauf, peinlichmuig.

Danach sind wir alle beleidigt und   Grünfutter-Extrarationen sind dann absolute Pflicht und ebenso ein Riesenheuberg im frisch geputztem Käfig (nach dem TÜV macht 2Bein den Käfig), da verstecken wir uns dann und schmollen.

Ich muß noch was schreiben, sagt 2Bein, sie guckt uns so von weitem weg jeden Tag an, kontrolliert, ob wir alle essen, alle angelaufen kommen, keiner tränende Augen oder gesträubtes Fell hat und ob wir auch ja keine blutige Stellen haben, manchmal streiten wir uns nachts um das knapp werdende Futter, ist doch verständlich odermuig?

 

Quelle: Petra Lahann, Hamburg (mit freundlicher Genehmigung)

powered by Beepworld